DIE Entdeckung seit ich Make Up verwende….

…mein Holy-Grail Make Up ❤

Armani Maestro Nr. 3 – nachdem ich eigentlich schon fast alles auf diesem Planeten probiert habe (okay, kleine Übertreibung) bin ich irgendwann bei Armani gelandet – mich hat zuerst der Preis abgeschreckt und zudem hab ich an der Glaubwürdigkeit eines Mode-Pabstes (dahinter steht sicherlich ein großer Konzern…), der nun in Make Up macht gezweifelt – aber egal, ich bin ins Alsterhaus an den Armani-Counter und die Dame sollte mich beraten:

fettige Haut, ab und an unrein, außerdem schon erste Fältchen, da muss das Produkt eine Menge leisten, nämlich abdecken, mattieren bzw. den Glanz nicht noch verstärken, ebenmäßige Haut zaubern und dann noch unsichtbar sein und schon gar nicht in die Fältchen wandern…sie war siegessicher: „Armani Meastro ist DAS beste Make Up derzeit auf dem Markt…“ und sie behielt recht!

Es gibt für meine Haut kein besseres Make Up, es ist federleicht, die Textur ist wasserähnlich aber hochpigmentiert (natürlich alles feinste Silikone…) und laaaaange haftend, selbst auf meiner Schwartenstirn ist es nicht wie sonst: das Make Up läuft nicht davon.    ICH BIN SUPERGLÜCKLICH und die nette Dame sieht mich noch diverse Male beim Kauf anderer Armani-Produkte, denn nun bin ich angefixt….mehr dazu später 😉

Die Beschreibung ist vollmundig:

MAESTRO fusion make up – Bahnbrechende neue Formel
Die Schaffung einer stufenlos abtönbaren ultraleichten Suspension auf Basis von Ölpigmenten

Klassische Foundations sind normalerweise Wasser-in-Öl-Emulsionen, die optische Filler enthalten. Diese Filler erzeugen leicht einen Maskeneffekt. Maestro basiert auf vier innovativen Prinzipien, die für ein nie dagewesenes Ergebnis sorgen:
– Eine wasser- und puderfreie Grundlage
– 100% nicht komedogen
– Fünf Öle werden nach und nach freigesetzt
– Intelligente Pigmenttechnologie
– Einfach, schnell und gleichmäßig aufzutragen – für ein frisches, unvergleichlich zartes Gefühl

Bild

Die Incis :

Octinoxate 3%, Dimethicone,Cyclohexasiloxane, Isododecane, Alcohol Denat, Vinyl Dimethicone: /: Methicone: Silsesquioxane Crosspolymer, Ethylhexyl Methoxycinnamate, Phenyl Trimethicone, Acrylates/Polytrimethylsiloxymethacrylate Copolymer, PEG-10: Dimethicone, Disteardimonium Hectorite, Nelumbium Speciosum Flower Extract, Limonene,Synthetic Fluorphlogopite, Benzyl Salicylate,Benzyl Alcohol, Linalool, Propylene Carbonate, Caprylic/Capric Triglyceride,Fragrance, Disodium Stearoyl Glutamate,Butylphenyl Methylpropional, Citrus Aurantium Amara (Bitter Orange) Flower Oil, Water, Aluminum Hydroxide, Hexyl Cinnamal +/- (CI 77891/Titanium Dioxide, CI 77491/CI 77492/CI 77499/Iron Oxides

Soweit so gut – das Ergebnis ist einfach super und ich bin da wirklich pingelig wenn es um ein Tages-Make Up geht, wenn das nicht 100% überzeugt verwende ich lieber gar keins 😉 Und so schaut das Ergebnis bei Tageslicht aus, natürlich ohne Blitz und Photoshop!

Armanie_MakeUp

Bezahlt habe ich für einen 30 ml Glasflakon mit Pipetten-Deckel 60 Euro, eine Investition die nicht so sehr schmerzt, wenn ich bedenke, wieviele Make Ups ich in meinem Beautycase fast unbenutzt herumschwirren habe, die werniger kosten aber auch weniger Leistung bringen.

Statt Guerlain, Chanel oder YSL heute eben mal Armani auf der Haut, fühlt sich richtig gut an 😀

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s